Monsberger
 

INGENIEURBÜRO FÜR GARTEN- & LANDSCHAFTSARCHITEKTUR

INGENIEURBÜRO FÜR GARTEN- & LANDSCHAFTSARCHITEKTUR

 
1 / 4

WEIZ - STADT TRIFFT LAND - Der "Grüne Faden" von Weiz| Auftraggeber: Stadtgemeinde Weiz| Fläche: ca. 11.000m² | ab 2016 fortlaufend

Projektbeschreibung: Der Grüne Faden soll als verbindendes Glied zwischen Weiz und Krottendorf fungieren. Er stellt eine wichtige Grünverbindung für Fußgänger und Radfahrer dar. Entlang des Grünen Fadens reihen sich wie auf einer Perlschnur verschiedenste Freiräume mit unterschiedlichen Aufenthaltsqualitäten. Im Zentrum von Weiz werden die Plätze (Hauptplatz, Bismackplatz, Europaallee, Südtirolerplatz, etc.) mit mehr Grün aufgewertet, während in Richtung Krottendorf ungenützte Flächen für temporäre Gärten (Urban gardening) Verwendung finden. Die sogenannten „Perlen“ (Freiräume) am Grünen Faden sind jederzeit ergänzbar und anpaßbar.